Peer Gynt

Familienkonzert

Solveig / Anitra / Ingrid: Deborah Barbieri
Peer Gynt: Augustin Groz
Dramaturgie/Regie: Elisabeth Gutjahr (Universität Mozarteum Salzburg)
Regie/Assistenz: Hannah Bader (Universität Mozarteum Salzburg)
Video/Fotocollagen/Licht: Sam Beklik (Universität Mozarteum Salzburg)
Koordination: S. David Hummel (Universität Mozarteum Salzburg) und  Marcus Küchle (Tiroler Festspiele Erl)

 


Feen, Fabelwesen, Könige und Trolle, Geschichten von unglaublichen Irrfahrten und Abenteuern im hohen Norden von Norwegen und exotischen Landschaften der nordafrikanischen Wüsten. Dazu die unvergesslichen Melodien von Edvard Grieg, märchenhafte Geschichten, Tanz und rätselhafte Video-Projektionen, die der Musik Flügel verleihen.

Die Tiroler Festspiele Erl freuen sich auf eine vertiefte Zusammenarbeit mit der Universität Mozarteum Salzburg mit dem Ziel, Musik für Ohren und Augen eines jungen und jung gebliebenen Publikums auf neue Weise auf die Bühne zu zaubern. Wir freuen uns auf ein Winterferien-Konzert für die ganze Familie, unter der Leitung von Rektorin Prof.inElisabeth Gutjahr. 

Altersempfehlung: ab 8 Jahren

Sa 03. Apr
11:00 Uhr → Festspielhaus