Klangforum Wien


Klangforum Wien – ein Kollektiv unerschrockener Gratwanderer, Entdecker und Fragensteller. 24 Musiker*innen aus zehn Ländern erkunden unentwegt mit den maßgeblichen Komponist*innen unserer Gegenwart neue Horizonte künstlerischer Schaffenskraft. Im Jahre 2020 blickt das Klangforum auf 35 Jahre kompromissloser Arbeit am NEUEN in der Musik zurück und will mit diesem Erfahrungsschatz die eigene Repertoirezone weiten. Neben der Hervorbringung neuester Werke unserer Gegenwart wird das Solistenensemble vermehrt auch die vergangenen 100 Jahre nach dem Neuen in der Musik befragen. Vom Abschied aus Gustav Mahlers „Lied von der Erde“ bis zum Auftakt in das 2020 anbrechende musikalische Jahrzehnt reicht der Spannungsbogen des Klangforum Wien. Die Meisterwerke von heute waren oft die unverstandenen Werke der Vergangenheit, die hoch energetischen Werke von heute werden mitunter die Meisterwerke der Zukunft sein. Es ist zweifelsohne spannend, dem Moment einer musikalischen Hervorbringung durch das Klangforum Wien beizuwohnen. Offen im Denken, virtuos im Spiel, präzise im Hören – das Klangforum Wien schöpft aus einem unverwechselbaren Klang, gestaltet Erfahrungsräume und fordert das Publikum.

Es geht um das Ereignis im besten Sinne des Wortes: eine sinnliche Erfahrung, derer Unmittelbarkeit man sich nicht entziehen kann. Das Neue in der Musik des Klangforum Wien spricht, handelt und betört. Diese Musik geht alle an! 

Mi 15. Jul
19:30 Uhr → Festspielhaus