Klavierabend: Paul Lewis

Ludwig van Beethoven
Sonate op. 27, No. 1
Sonate op. 27, No. 2 "Sonata quasi una Fantasia"
Fantasie in g-Moll, op. 77

Franz Schubert
Klaviersonate G-Dur, op. 78, D 894

Klavier Paul Lewis


Allen Stücken dieses Programms haftet die Bezeichnung „Fantasie“ an. Bezeichnend ist, dass die Stücke allesamt die normal übliche Sonatenform in Frage stellen und versuchen neu zu deuten.

Der britische Pianist Paul Lewis ist einer der herausragendsten Interpreten der Musik von Schubert und Beethoven. Mit ihm werden wir das Beethoven-Jahr 2020 einläuten und noch viele weitere Werke gemeinsam erleben.

 

Buchen Sie beide Konzerte von Paul Lews in der Klavierkonzert-Kombi für nur € 50 ,-, bzw. € 35,- telefonisch unter der Nummer 0043 537381000 20. 

Beginn: 18:00 Uhr
Pause: 18:45 Uhr
Ende: 20:00 Uhr

So 05. Jan
18:00 Uhr → Festspielhaus

01 - 03
02 - 03
03 - 03

Paul Lewis

Klavier

Paul
Lewis

Der britische Pianist Paul Lewis ist einer der führenden Musiker seiner Generation und gilt als Experte für das klassische Repertoire Europas. Paul Lewis spielte als Solist mit diversen Orchestern, wie dem Royal Philharmonic Orchestra, dem BBC Symphony Orchestra und der Wiener Kammerphilharmonie. Als Konzertpianist unternahm er Reisen durch Australien, Neuseeland und die Vereinigten Staaten. Im Jahr 2009 legte er eine vielgelobte Gesamtaufnahme der Beethovensonaten vor. Bis 2002 unterrichtete er als Professor der Royal Academy of Music. 1997 ernannte ihn Steinway zum „1000. Steinway Artist“. Paul Lewis ist einer der bekanntesten Schüler Alfred Brendels und bevorzugt wie sein Lehrer Werke von Franz Schubert, Beethoven und Liszt. Ein Meisterschüler wurde er im Jahr 1993 nach einem Studium an der Guildhall School of Music and Drama. Erst mit zwölf Jahren erhielt Paul Lewis regelmäßig Klavierunterricht, zuvor widmete er sich dem Violoncello.


Veröffentlichungen:

  • Beethoven: Diabelli Variations, Op. 120 (2011)
  • Schubert: Winterreise D.911 (2009)
  • Beethoven: Complete Piano Sonatas, Vol.4 (2005 - 2008)
  • Liszt: Sonata in B minor (2004)
  • Schubert. Last Sonatas D.959 & D.960, (2003)

Produktionen bei den Tiroler Festspielen Erl:

  • Kammermusik: "Klavierabend Paul Lewis"
  • Kammermusik: "Klaviermatinee Paul Lewis"