ANTONIO REY

UNA NOCHE DE FLAMENCO

Antonio Rey: Gitarre


Manuel Urbina: Gitarre
Paco Vega: Perkussion
Mara Rey: Gesang, Palmas
Los Makarines: Gesang, Palmas
Pedro Córdoba: Tanz


Flamenco ist voller Tradition. Ob es sich um eine inspirierende Komposition handelt oder die Verpflichtung, Musik aus dem Herzen zu schreiben, Antonio Rey umarmt die Tradition seiner musikalischen Herkunft in seinen eigenen Kompositionen und Arrangements. Mit höchst virtuoser Technik und musikalischer Sensibilität verbunden mit seinem persönlichen Stil und Charisma erobert er die Herzen der Fans auf der ganzen Welt. Gemeinsam mit seinem großartig besetzten Septett mit zwei Gitarren, einer Sängerin und zwei Sängern, Perkussion und Tanz bringt er bei La Guitarra im Festspielhaus Erl sein neues Meisterwerk Two Parts of Me zur Aufführung.

Antonio Rey ist derzeit einer der international gefragtesten Flamenco-Gitarristen. Neben zahlreichen Auszeichnungen erhielt er 2010 den National Guitar Award, wie zuvor Paco de Lucía, Vicente Amigo und Paco Peña. Neben seiner höchst virtuosen Technik ist Antonio Rey auch ein origineller, ungewöhnlicher, inspirierender und überraschender Komponist und Arrangeur, wovon alle seine Alben zeugen. Er arbeitete mit bedeutenden Künstlern wie Estrella Morente, Tommy Emmanuel, Vicente Amigo, Farruquito und gastiert regelmäßig bei den renommiertesten Festivals. 2020 wurde er für sein Album „Flamenco sin Fronteras" mit dem Latin Grammy Award ausgezeichnet.

 

Ein Flamenco-Feuerwerk für alle Sinne!

Sa 14. Aug
20:00 Uhr → Festspielhaus