Amici Ensemble & Udo Wachtveitl

mit Gedichten, Briefen und Texten von Johann Wolfgang von Goethe, Felix Mendelssohn, Charles Dickens, Friedrich Nietzsche, Stendhal, Mark Twain, Otto Julius Bierbaum, Joseph von Eichendorff und Emile Zola

Amici Ensemble

Sprecher Udo Wachtveitl


KENNST DU DAS LAND, WO DIE ZITRONEN BLÜHN? SOUVENIR DE FLORENCE – ITALIEN-BEGEISTERUNG IM 19. JAHRHUNDERT

Italien – Sehnsuchtsland mit Tradition. Seit der Renaissance ging der europäische Adel und später ebenso das Bürgertum auf die „Grand Tour“, eine Bildungsreise durch Italien. Auch Johann Wolfgang von Goethe reiste 1786 nach Italien und Rom, wo er mit der dort lebenden deutschen Künstlerkolonie zusammentraf, darunter der Schriftsteller Karl Philipp Moritz, der Kunsthistoriker Johann Heinrich Meyer und der Maler Johann Heinrich Wilhelm Tischbein, dem Schöpfer des berühmten Gemäldes „Goethe in der Campagna“ von 1787, heute eines der Hauptwerke im Frankfurter Städel-Museum. Mit Goethes erst deutlich später veröffentlichtem, autobiographischem Prosatext “Italienische Reise“ entsteht nicht nur die berühmteste literarische Beschreibung einer solchen „Grand Tour“, sondern zugleich auch ein neuer Typus der Bildungsreise, der für das 19. Jahrhundert charakteristisch wird. Die italienische Landschaft, das Naturerlebnis rückt gleichberechtigt neben die Erfahrung der Denkmäler der Antike. Goethes „Römische Elegien“ und die „Mignon“- Lieder aus „Wilhelm Meister“ – vor allem das berühmte „Kennst Du das Land, wo die Zitronen blühn“ – beflügeln die Rom- und Italienbegeisterung der europäischen Bildungselite und tragen zur Konstitution des klassischen Bildungsideals bei. Italien wird zum Land der Sehnsucht und Begeisterung zugleich, in zahllosen Briefen, Texten, Gedichten und Kompositionen beschrieben, gefeiert, verehrt und verewigt.

 

Do 22. Jul
19:00 Uhr → Festspielhaus

Amici Ensemble

Udo Wachtveitl

Sprecher


Amici Ensemble

Der Name ist in diesem Fall Programm: Das Amici Ensemble Frankfurt formiert sich aus befreundeten MusikerInnen, die aus den beiden großen Symphonieorchestern Frankfurts, dem HR-Sinfonieorchester und dem Frankfurter Opern- und Museumsorchester, sowie aus ganz Deutschland zusammen kommen. Die Mitglieder des Amici Ensembles Frankfurt begegnen sich auf der Bühne als Freunde und als hochbegabte MusikerInnen. Neben ihrer Freundschaft verbindet sie eine überaus große Liebe zur klassischen Musik und eine Spielfreude, die deutschlandweit ihresgleichen sucht. Das Amici Ensemble wurde im Jahr 2010 von Geigerin Andrea Kim gegründet und bringt in wechselnder Besetzung hochwertige Kammermusik zur Aufführung. Für Konzertreihen sucht sich das Amici Ensemble gerne neue Freunde, um den eigenen Horizont zu erweitern. Der Abend "Wien verklärt Nacht" ist ein musikalisch-literarischer Spaziergang durch das alte Wien begleitet von "Tatort"-Kommissar Udo Wachtveitl.


Produktionen bei den Tiroler Festspielen Erl:

  • Special: "Wien verklärt Nacht"

Udo
Wachtveitl

Der deutsche Schauspieler Udo Wachtveitl verkörpert seit fast dreißig Jahren den Kommissar Franz Leitmayr in der ARD-Krimireihe Tatort und erhielt für diese Rolle zwei Mal den Grimme-Preis, den Goldenen Löwen als bester Serienschauspieler, sowie den Bayerischen Verdienstorden. Udo Wachtveitl stand in unzähligen Fernsehfilmen und -serien vor der Kamera, daneben ist er auch als Regisseur und Drehbuchautor tätig. Als Synchronsprecher lieh er unter anderem Kevin Bacon, Pierce Brosnan und Kiefer Sutherland seine Stimme. Seine Karriere als Synchronsprecher begann in den 60er Jahren, als er in Kinderfilmen zu hören war, so zum Beispiel in "Meister Eder und sein Pumuckl". Mit dem Lesungsprogramm "Mörderisches Bayern" ging Udo Wachtveitl mehrmals auf Tournee. Für den Abend "Wien verklärt Nacht" wird er das Amici Ensemble auf ihrem musikalisch-literarischen Streifzug durch das alte Wien begleiten.


Produktionen bei den Tiroler Festspielen Erl:

  • Special: "Wien verklärt Nacht"