© Cornelia Hoschek

Informationen zu COVID-19

Lieber Besucherinnen und Besucher,

die aktuelle Corona-Pandemie hat auf die gesamte Kulturszene weitreichende Auswirkungen und wird mit viel Verunsicherung begleitet. Umso wichtiger ist es uns als Tiroler Festspiele Erl die kommenden Kultur-Erlebnisse bei uns im Haus für Sie so angenehm und sicher wie möglich zu gestalten.

 

Bitte rechnen Sie damit, dass bei Ihrem Besuch der Tiroler Festspiele Erl die 3G-Regelung gilt oder andere Nachweisstufen zu erbringen sind. Wir werden Sie kurz vor den Veranstaltungen gerne über die aktuellen Maßnahmen informieren.

 

Die Bestimmungen zur Eindämmung der aktuellen Corona-Pandemie haben daher direkten Einfluss auf unser Service-Angebot und die gewohnten Abläufe im Festspielhaus. Hier halten wir Sie über die geltenden Maßnahmen auf dem Laufenden.

Aktuell gilt:

VERPFLICHTENDER 3G-NACHWEIS
(Bitte berücksichtigen Sie den zeitlichen Aufwand der 3G-Kontrolle bei Ihrer Anreise. Alle aktuellen Bestimmungen rund um den 3G-Nachweis finden Sie HIER.)

FÜR KINDER & JUGENDLICHE GILT:

  • Kinder und Jugendliche ab dem 12. Geburtstag müssen beim Eintritt einen gültigen Test vorlegen. 
  • Der Ninja-Pass (bzw. in Schulen durchgeführte Tests) gilt als Testnachweis für die gesamte Woche, unabhängig von der Gültigkeitsdauer der einzelnen Teiltestungen
  • (Für Kinder unter 12 Jahren gilt die 3G Regel nicht)


Auf dem gesamten Gelände der Tiroler Festspiele Erl empfehlen wir eine Maske zu tragen und sich weiterhin an den Mindestabstand zu halten. Für die Nutzung des Festspielshuttles zwischen dem Parkhaus und dem Festspielhaus ist eine FFP2-Maske verpflichtend.

Sowohl die Abendkassa als auch das Buffet vor der Veranstaltung und während der Pause werden geöffnet sein.

Im Kartenbüro gilt FFP2-Maskenpflicht. Jeder Kartenkauf ist aktuell zu personalisieren, daher ist ein anonymer Kauf im Kartenbüro nicht möglich.

Alle unsere Mitarbeiter*innen im Besucherservice verfügen ebenfalls über einen gültigen 3G-Nachweis oder tragen eine Maske und stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Wir danken für Ihr eigenverantwortliches Handeln zum Schutz Ihrer eigenen Gesundheit und der Gesundheit Ihrer Mitbürger*innen.