© Cornelia Hoschek

Informationen zu COVID-19

Lieber Besucherinnen und Besucher,

die aktuelle Corona-Pandemie hat auf die gesamte Kulturszene weitreichende Auswirkungen und wird mit viel Verunsicherung begleitet. Umso wichtiger ist es uns als Tiroler Festspiele Erl die kommenden Kultur-Erlebnisse bei uns im Haus für Sie so angenehm und sicher wie möglich zu gestalten.

Die Bestimmungen zur Eindämmung der aktuellen Corona-Pandemie haben daher direkten Einfluss auf unser Service-Angebot und die gewohnten Abläufe im Festspielhaus. Hier halten wir Sie über die geltenden Maßnahmen auf dem Laufenden.

Aktuell gilt:

VERPFLICHTENDER 3G-NACHWEIS
(Bitte berücksichtigen Sie den zeitlichen Aufwand der 3G-Kontrolle bei Ihrer Anreise.)

GEIMPFT

  • Die Erstimpfung gilt ab dem 22. Tag für maximal 90 Tage ab dem Zeitpunkt der Impfung.
  • Die Zweitimpfung gilt für maximal 270 Tage ab dem Zeitpunkt der Zweitimpfung.
  • Impfstoffe, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist (z.B. von Johnson & Johnson), gelten ab dem 22. Tag nach der Impfung für insgesamt 270 Tage ab dem Tag der Impfung.
  • Für bereits genesene Personen, die bisher einmal geimpft wurden, gilt die Impfung 270 Tage lang ab dem Zeitpunkt der Impfung.


GENESEN

  • Absonderungsbescheid oder eine ärztlichen Bestätigung über eine in den letzten 180 Tagen erfolgte und bereits abgelaufene Infektion mit SARS-CoV-2.
  • Ein Nachweis über eine positive Testung auf neutralisierende Antikörper ist für drei Monate gültig.


GETESTET

  • SARS-CoV-2-Antigentests zur Eigenanwendung:
    24 Stunden lang gültig
  • Antigentests einer befugten Stelle:
    48 Stunden lang gültig
  • PCR-Test:
    72 Stunden lang gültig

Auf dem gesamten Gelände der Tiroler Festspiele Erl entfällt die Maskenpflicht, wir empfehlen aber auch weiterhin, sich an den Mindestabstand zu halten. Lediglich für die Nutzung des Festspielshuttles zwischen dem Parkhaus und dem Festspielhaus, bzw. dem Passionsspielhaus ist ein Mund-Nasen-Schutz verpflichtend.

Sowohl die Abendkassa als auch das Buffet vor der Veranstaltung und während der Pause werden geöffnet sein.

Alle unsere Mitarbeiter*innen im Besucherservice verfügen ebenfalls über einen gültigen 3G-Nachweis oder tragen den vorgesehenen Mund-Nasen-Schutz und stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

 

Im Kartenbüro gilt Mund-Nasen-Schutz-Maskenpflicht. Jeder Kartenkauf ist aktuell zu personalisieren, daher ist ein anonymer Kauf im Kartenbüro nicht möglich.

Wir danken für Ihr eigenverantwortliches Handeln zum Schutz Ihrer eigenen Gesundheit und der Gesundheit Ihrer Mitbürger*innen.