© Cornelia Hoschek

 

WERKSEINFÜHRUNGEN DER TIROLER FESTSPIELE ERL

Was sind die Besonderheiten der Oper? Wie ist die Handlung? Unter welchen Umständen wurde das Werk komponiert und worauf gilt es bei der Inszenierung zu achten? Jeweils eine Stunde vor Beginn der Oper geben Ihnen die DramaturgInnen spannende Hintergrundinformationen und einen Einblick in die jeweilige Handlung und Geschichte.

Die Werkseinführungen werden  20 – 25 Minuten dauern. Bitte informieren Sie sich über das aktuelle Angebot.

Bitte beachten: Da die Kapazitäten der Räumlichkeiten auf jeweils 100 Personen beschränkt sind, ist die Teilnahme an den Werkseinführung nur nach einer rechtzeitigen Anmeldung im Kartenbüro unter der Telefonnummer 0043 5373 81000 20 oder via karten@tiroler-festspiele.at möglich.