Neuigkeiten

22. June. 2022
Ein Blick hinter die Kulissen von "König Arthus"

21. June. 2022
Pausen- & Schlusszeiten der Sommerfestspiele 2022

02. June. 2022
Das Programm der Winterfestspiele 2022/2023 und mehr

18. May. 2022
KARTENBÜRO HEUTE NACHMITTAG GESCHLOSSEN

12. May. 2022
ATEM: die Uraufführung einer experimentellen Uraufführung

25. April. 2022
AKADEMIE DER FREUNDE DER TIROLER FESTSPIELE ERL ZEICHNET NACHWUCHSTALENTE AUS

15. April. 2022
Abgesagt: David Helfgott

18. March. 2022
4. Internationales Gitarrenfestival LA GUITARRA ERL: THE POWER OF WO:MEN

09. March. 2022
VIDEO: Im Gespräch mit takis

24. February. 2022
"Tränen, Ängste, Träume, Spott" - Roland Böer über das Programm des Eröffnungsabends der Klaviertage

16. February. 2022
Das Silvesterkonzert im ORF III

07. January. 2022
Winterfestspiele mit Erfolg beendet

17. December. 2021
Festspiele laden Gesundheits-personal zu den Opern der Winterfestspiele ein!

23. November. 2021
Prominente Unterstützung für den Tölzer Knabenchor

22. November. 2021
Weihnachts-oratorium verschoben!

15. November. 2021
Festspiele trauern um langjährigen Theaterarzt Dr. Thym

12. October. 2021
Erntedank 2021: ein Rückblick

01. October. 2021
Peer Gynt: Ein Kooperations-projekt mit der Universität Mozarteum Salzburg

04. August. 2021
Neuwahlen im Vorstand des Vereins der Freunde der Tiroler Festspiele Erl

06. July. 2021
Besetzungs-änderung Tomatio

17. May. 2021
Nachruf: Igor Vasiliuk

22. April. 2021
"Liebe, verehrte Festspielgäste"

16. April. 2021
Endlich wieder Wagner!

06. April. 2021
Besucher*innen-Umfrage der FH Kufstein

23. March. 2021
Ostern ohne Publikum. Festspiele setzen auf Ausstrahlung in TV und Web

23. October. 2020
Festspiele präsentieren eigene Produktlinie aus hochwertigen Opernstoffen

11. September. 2020
Wie wir Ihren Konzertbesuch sicher gestalten wollen

07. September. 2020
Polsterkonzert für Kinder: Tuba-Li! Tuba-La!

03. September. 2020
Neues Kartenbüro mit neuen Öffnungszeiten

24. August. 2020
Der Künstler hinter den Plakatmotiven: Max Theo Kehl

10. August. 2020
ORF: "Festspielhaus Erl bietet Plattform für Künstler"

29. July. 2020
"Ohne Publikum geht es nicht!" Im Gespräch mit Liviu Holender

09. July. 2020
Präsentation der Winterfestspiele 2020/2021 im Festspielhaus Erl!

06. July. 2020
Kulturreigen in Erl - der andere Sommer im Festspielhaus

03. June. 2020
Persönliche Worte von Julia Malischnig

06. May. 2020
Telefonische Öffnungszeiten des Kartenbüros

14. April. 2020
Oper für alle: die neuen Preise der Tiroler Festspiele Erl

01. April. 2020
FAQ - Tickets für die Sommer-festspiele 2020

31. March. 2020
Absage der Sommerfestspiele 2020

10. March. 2020
Absage der Klaviertage

26. February. 2020
Die Künstlerin hinter den Motiven: Melanie Siegel

25. February. 2020
TV-Tipp: "Kultour mit Holender: Erl - Festspiele in den Alpen"

20. February. 2020
Beethoven-Spezial, Trio-Pass & mehr: Entdecken Sie die Abos der Tiroler Festspiele Erl

02. January. 2020
Generalver-sammlung beschließt die Einrichtung eines Aufsichtsrates

10. December. 2019
Pausen- & Endzeiten der Winter-Festspiele

05. December. 2019
Umbesetzung: Dörte Lyssewski springt für Dagmar Manzel in "Dort ist das Glück" ein

21. November. 2019
Präsentation der Sommer-Festspiele 2020

17. November. 2019
Rusalka: von Elfen, Nixen und Wassermännern

22. October. 2019
Entdecken Sie die Vielfalt der Tiroler Festspiele Erl mit dem Trio-Pass

21. October. 2019
TV-TIPP: "Heimatleuchten: Rund um Kufstein"

18. October. 2019
Programm des Silvester-konzertes

04. October. 2019
Verlosung: Erntedank

30. September. 2019
ORF III überträgt "Die Vögel" der Sommer-Festspiele 2019

07. September. 2019
"Musik, Oper und Literarisches als Trost-Spender"

01. July. 2019
Tiroler Festspiele Erl & Ticket Gretchen

18. June. 2019
Leokino Innsbruck zeigt Hitchcocks "Die Vögel" in Zusammenarbeit mit den Tiroler Festspielen Erl

21. March. 2019
Tiroler Festspiele Erl starten Kinder- und Jugendvermittlungsprogramm "Junges Festspielhaus"

18. March. 2019
Klavier & Cuvée im Festspielhaus Erl

02. June. 2022

Das Programm der Winterfestspiele 2022/2023 und mehr

Heute wurde im Festspielhaus Erl das Programm für die zweite Jahreshälfte vorgestellt. Der Schwerpunkt lag dabei auf den Winterfestspielen, die vom 26. Dezember bis zum 8. Januar 2023 dauern werden. Außerdem nutzten Festspielpräsident Hans Peter Haselsteiner und Intendant Bernd Loebe die Pressekonferenz, den neuen Chefdirigent der Tiroler Festspiele Erl zu ernennen.

Heute wurde im Festspielhaus Erl das Programm für die zweite Jahreshälfte vorgestellt. Der Schwerpunkt lag dabei auf den Winterfestspielen, die vom 26. Dezember bis zum 8. Januar 2023 dauern werden.  Am 2. Weihnachtsfeiertag 2012 wurde das neue Festspielhaus mit „Nabucco“ feierlich eröffnet. In diesem Jahr bestimmen prachtvolle barocke Klänge das Konzert am 2. Weihnachtstag. Werke, die unverdienterweise in Vergessenheit geraten sind, gehören inzwischen zum festen Bestandteil der Tiroler Festspiele Erl. In diesem Winter fiel die Wahl auf Mercadantes selten gespieltes Opernjuwel „Francesca da Rimini“: Ein dramatisches Werk über eine Zwangsehe mit bitteren Folgen, das auf eine historische Begebenheit im 13. Jahrhundert zurückgreift und die Dante in seiner „Göttlichen Komödie“ aufgreift. Daneben steht Donizettis überaus beliebte Opera buffa „Don Pasquale“, die nach ihrer Uraufführung sofort ein Riesenerfolg wurde, auf dem Programm. Den letzten Abend des Jahres lassen wir mit Melodien aus Millöcker-Operetten vergnüglich ausklingen. Eine unglückliche Nation schafft große Künstler, besagt ein französisches Sprichwort – das „unglückliche“ lassen wir dahingestellt, die Qualität jedoch wollen wir am Neujahrstag mit einer Auswahl exzellenter französischer Komponisten präsentieren. Das Abschlusskonzert am 8. Januar wird russisch, denn wir unterscheiden zwischen Kultur und Politik, die nichts miteinander zu tun haben sollten.  Und so darf man sich auf große Kompositionen von Rimski-Korsakow und Rachmaninow freuen. Unsere Osttiroler Freunde, die Musicbanda Franui, fehlen auch in diesem Winter nicht, und das Amici Ensemble befasst sich in bereits bewährter Lesung von Udo Wachtveitl mit „Casanovas Rückkehr“. Darüber hinaus werden zwei Traditionen gepflegt: Die Aufführung des Bach’schen Weihnachtsoratoriums am 11. Dezember als Einstimmung auf die Winterfestspiele sowie das Programm für Kinder und Familien: Am 2. Januar finden zwei Polsterkonzerte für die Kleinen statt, und die ganze Familie kann in einer Nachmittagsvorstellung eine kammermusikalische Aufführung der „Fledermaus“ genießen.

 

Ebenfalls wurde Erik Nielsen, der auf den internationalen Bühnen zuhause ist und auch die Gunst des Erler Publikums bereits mit mehreren Dirigaten erobert hat, als Chefdirigent vorgestellt.

 

Erntedank vom 29. September bis 2. Oktober steht bietet Werke von César Franck, Gustav Mahler, Sergej Prokofjew, Gabriel Fauré und Richard Strauss und endet mit dem Familienkonzert „Abenteuer Orchester“, in Anlehnung an Benjamin Brittens Klassiker der Orchesterliteratur , „The Young Person’s Guide To The Orchestra“.

 

Vom 11. – 14. August gibt es wieder virtuose Gitarrenklänge im Festspielhaus. „La Guitarra Erl“ findet bereits zum 4. Mal statt. Dieses Jahr stehen die Tage unter dem Motto THE POWER WO:MEN, und Julia Malischnig präsentiert wie stehts die Besten ihres Fachs auf der Bühne.

 

Am 5. November dürfen wir uns auf eine Uraufführung freuen: Das Klangforum Wien bietet mit AMOPERA ein Stück Operngeschichte aus 110 Jahren, eine Zeitreise durch das neue in Musik und Oper, thematisch jeweils neu gesetzt, wartet darauf, die Zuschauer zu begeistern.